Hinter den Kulissen mit John – Nachtaktiver Kaffeejunkie, Internet Marketing Specialist und Musikfan

In dieser Woche schauen wir für euch hinter die Kulissen unseres Marketingteams. Wir haben uns mit John und Vika getroffen, unseren Experten in Sachen digitalem Zauberwerk. Zunächst möchten wir euch dabei John vorstellen, der als Marketing-Spezialist dafür sorgt, dass noch mehr Kunden auf brands4friends aufmerksam werden, wie er das tut und was Musik und jede Menge Kaffee damit zu tun haben, lest ihr hier:

John, was machst du bei brands4friends genau?

Ich kümmere mich darum, dass uns neue Kunden entdecken, auf unsere Seite kommen und sich von uns begeistern lassen.

Toll, das klingt spannend und wie stellst du das genau an?

Wir schalten z.B. Werbung auf Facebook oder in anderen Kanälen und ich sehe zu, dass auf den Werbebannern auch das zu sehen ist, was unsere Zielgruppe spannend findet. Dabei spielen u.a. Dinge wie Jahreszeiten eine Rolle – im Sommer sind dann Flip-Flops, Bikini und Sonnenbrille und im Winter eher Skiaccessoires zu sehen. Oder wir machen Werbung mit den Marken, mit denen wir zusammenarbeiten. Um den Erfolg dieser Aktionen auszuwerten, spielen in meinem Arbeitsalltag Zahlen und Statistiken eine große Rolle. Ich beurteile so jeden Tag, wie gut oder schlecht unsere neuen Kampagnen bei den Kunden angekommen sind.

Gibt es denn bestimmte Sachen, die bei bestimmten Gruppen besonders gut laufen?

Auf jeden Fall! Männer über 50 springen zum Beispiel total auf Uhren an, Schuhe und Taschen funktionieren natürlich besser bei jungen Damen. Im Allgemeinen sind besonders Frauen schnell von unserem Konzept zu begeistern!

Wie können wir uns denn einen normalen Tag von dir vorstellen?

Eigentlich ist kein Tag wie der andere, aber das Allererste, was ich jeden Morgen mache, ist mir einen großen Kaffee zu holen und in Ruhe meine Mails zu checken. Nachdem ich mir die aktuellen Zahlen angeschaut habe, wartet meistens ein Meeting auf mich und natürlich die zweite Runde Kaffee! Für meinen Job ist es unheimlich wichtig, mich mit anderen Abteilungen auszutauschen und daher schaue ich auch hin und wieder bei der Grafik oder im Einkauf vorbei, gerne mit ein paar Süßigkeiten für die gute Laune in der Tasche.

Und wo gehst du mittagessen?

Wir haben hier in der Gegend eine große Auswahl an kleinen Restaurants mit Mittagsangebot – da findet sich eigentlich für jeden Geschmack etwas. Die tägliche Diskussion, wo denn welcher Kollege gerne essen möchte, gehört natürlich dazu, wenn man nicht alleine Pause machen möchte. Ach und danach natürlich: Kaffee!

brands4friends Magazin Hinter den Kulissen Jan14

Ihr seid hier ja auch mit Kicker und Xbox versorgt, wann nutzt ihr die denn?

Das ist tatsächlich eine super Sache, wenn man mal eine kreative Pause braucht oder sich mit anderen austauschen möchte! Vor allem fördert es aber auch einfach die Kommunikation und den Zusammenhalt untereinander.

Du schreibst ja auch ab und zu für das Magazin von brands4friends, was sind denn da so deine Lieblingsthemen?    

Tatsächlich bin ich über Musik zum Magazin gekommen! Ich habe mal für eine unserer Team-Partys eine CD zusammengestellt und wurde daraufhin nach einen Tipp fürs Magazin gefragt. Irgendwie war Musik schon immer mein Thema, dabei hat sich mein Musikgeschmack über die Jahre auch echt gewandelt und während ich früher nur Rock und Punk gehört habe, darf es mittlerweile auch mal Elektro und Indie sein – Hauptsache es ist melodisch!

Hast du als Mann für die musikalischen Momente noch einen Tipp für uns?

„An Awesome Wave“ von Alt-J, eine britische Indierockband, habe ich in letzter Zeit wirklich oft laufen, da bleibt eigentlich jeder Song im Ohr!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

                   

Netiquette:

Bitte beachte den gesunden Menschenverstand und angemessene Manieren beim Verfassen deines Kommentars, da wir Beleidigungen, Rassismus und Ähnliches nicht tolerieren!