Easy Comfort

Schwarzer Wollmantel war gestern
Seit mehr als 30 Jahren findet man Easy Comfort Bekleidung in den Läden. Das Unternehmen, das ursprünglich aus den Niederlanden stammt, wird von Stylefair auf dem europäische  Markt vertrieben.
Unter dem Motto „Comfortably stylish, feminine“ kann man seit Neuestem in Amsterdam einen Showroom besuchen. Nähere Informationen dazu erhält man unter easy-comfort.nl.
Namhafte Häuser wie Peek&Cloppenburg führen diese Jacken seit Jahren in ihrem Sortiment und der Markt erweitert sich ständig für das Unternehmen.

Easy Comfort Jacken sind einzigartig

Neben guten Materialien stechen besonders die Designs sofort ins Auge. Wer noch einen  unförmigen unifarbenen Wintermantel im Kleiderschrank hat, wird von der femininen Kollektion des Labels beeindruckt sein. Weite Krägen, egal ob rund, reversartig oder weit ausladend. Geraffte Ärmel, Glockenärmel und geschickt eingesetzte Abnäher passen sich den natürlichen Rundungen des weiblichen Körpers an und wirken einfach nur topmodisch.

Natürlich findet man auch bei Easy Comfort Jacken Designklassiker wie etwa den Trenchcoat oder aber Steppmäntel (Teil der Kollektion ist beispielsweise ein schwarzer Wollmantel), diese sind allerdings in frischen Farben gehalten, zeigen schöne Muster und werden auf eine ganz wunderbare Art neu interpretiert.

Die Trends die jede Saison von Neuem entstehen, fließen natürlich auch bei Easy Comfort Mänteln mit ein. Auch die Frühlingskollektion zeigt leichte Stoffe, elegante bis hin zu gewagten Schnitten und keine altbackenen Farben. Die Jacken und Mäntel wirken Kosmopolit und absolut up to date.

Die A-Linie wird ebenso einbezogen wie der 60er-Jahre-Chic einer Audrey Hepburn, der sich etwa durch Capes und fließende Stoffe auszeichnet oder der weitgehend ausgestorbene Harlekinkragen – Neu Verpackt und in Mode transformiert.
Oben Hui unten Pfui sollte es auch bei der Jacken und Mänteln nicht geben. Easy Comfort Mode sorgt dafür, dass auch dieser Teil des Outfits stimmt.