Aus diesem Stoff ist Wäsche gemacht

Sie kommt uns ganz nah und schmiegt sich an unseren Körper wie eine zweite Haut: Unsere Unterwäsche. Und so hautnah wollen wir natürlich immer nur das Beste an uns heranlassen. Denn bei Unterwäsche ist der Tragekomfort genauso entscheidend wie der Look. Aber welche Materialien passen am besten zu welchen Bedürfnissen? Wir zeigen euch die gängigsten Stoffe, aus dem Wäsche gemacht ist – von Naturfaser bis hin zu Polyester.

 

Hanro-Wäsche für jeden Typen

© Hanro of Switzerland

 

Baumwolle für hohen Komfort

Baumwolle kann viele verschiedene Gesichter haben und ist wohl der Klassiker in jedem Wäscheschrank. Das beliebte Material zeichnet sich dadurch aus, dass es atmungsaktiv, praktisch und hautfreundlich ist. Ihr könnt Baumwoll-Wäsche bei hohen Temperaturen waschen – ein echtes Plus, wenn es um Hygiene geht. Allerdings eignet sich Baumwoll-Wäsche nur bedingt zum Sport, da sie Schweiß speichert.

 

Wäsche aus Baumwolle

© Hanro of Switzerland

 

Edle Seide

Auch Seide ist eine Naturfaser, denn sie wird von Raupen produziert. Seide ist besonders reißfest und im Sommer angenehm kühl auf der Haut, während sie im Winter wärmt. Zudem sieht Seide edel und sexy aus.

 

Wäsche aus feiner Seide

© Hanro of Switzerland

 

Mikrofaser für euer Workout

Die moderne Hightech-Faser aus Polyester oder Polyamid ist enorm strapazierfähig und reißfest, zugleich aber extrem weich und leicht. Mikrofaser ist atmungsaktiv und weist Feuchtigkeit ab. Da eure Haut so immer angenehm trocken bleibt, wird Mikrofaser besonders häufig für Funktionswäsche verwendet und eignet sich – im Gegenteil zu Baumwolle – perfekt für euer Workout.

 

Wäsche für das Workout aus Mikrofaser

© Hanro of Switzerland

 

Hautfreundliches Modal

Die Modal-Faser wird in einem chemischen Verfahren aus verschiedenen Holzarten gewonnen und wird häufig mit Baumwolle oder Polyester gemischt. Modal ist vor allem deswegen so beliebt, weil es hautfreundlich ist, eine hohe Elastizität sowie Festigkeit besitzt und viel Feuchtigkeit aufnehmen kann. Wäsche aus Modal fühlt sich sanft und seidig an und ist daher besonders angenehm zu tragen.

 

Hautfreundliches Modal

© Hanro of Switzerland

 

Bleibt in Form: Elasthan

Elasthan ist auch unter dem amerikanischen Begriff Spandex bekannt und eine synthetische Faser. Die hochelastischen Fäden können sich tatsächlich bis zum Siebenfachen ihrer Länge dehnen ohne auszuleiern. Daher gilt: Je höher der Elasthan-Anteil in eurer Wäsche ist, desto besser passt sie sich an euren Körper an.

 

Lingerie aus Elasthan

© Hanro of Switzerland

 

Verführung pur: Spitze

Auch wenn Spitze keine spezielle Faser beschreibt, so ist sie ein beliebtes Element für Lingerie. Sie besteht aus Garn, manchmal in Kombination mit Stoff. Kaum ein Material steht wohl für so viel Sinnlichkeit wie die verführerische Spitze.

 

Verführerische Spitze

© Hanro of Switzerland

 

Hanro of Switzerland bei brands4friends

Sich in der eigenen Haut vollkommen wohl zu fühlen, bedeutet für die Marke Hanro of Switzerland wahren Luxus. Daher entwirft Hanro seit nunmehr 130 Jahren feinste Wäsche und Homewear. In jedem Detail findet sich die Markenphilospohie: In der Hochwertigkeit der Materialien, die Perfektion der Schnittführung, die Sorgfalt in der Verarbeitung und der Eleganz der puren Ästhetik. Feinste französische Spitze und hübsche Stickereien veredeln die traumhaften Wäschekreationen.

Überzeugt euch selbst und schaut ab 9. Januar in unserer Hanro Aktion im Shop vorbei!

Zarte Unterwäsche von Hanro

© Hanro of Switzerland

 

Melanie

… hat eine dicke Brille vom vielen Lesen (die hat aber meistens Ausgehverbot) und interessiert sich auch fürs Reisen und Daheim-Bleiben, ... mehr

Kommentare

Was sagst du dazu?

                   

Netiquette:

Wir freuen uns auf anregende Kritik, überschwängliches Lob, treffende Kommentare sowie natürlich auf lebendige und respektvolle Diskussionen!