Mustang

brands4friends Magazin Mustang Markenlexikon

Der “American Way of Life” muss nicht zwangsläufig aus den USA kommen, wie das deutsche Denim-label MUSTANG, mit Sitz in Künzelsau, eindrucksvoll zeigt.

1932 gründete Luise Hermann eine Kleiderfabrik mit 6 Näherinnen, die zuerst Berufsbekleidung für die Wehrmacht anfertigten. 1945 stieg ihr Sohn Rolf Hermann und der Schwiegersohn Albert Sefranek in das Unternehmen mit ein. Dass Albert Sefranek mit seinen improvisierten Einfällen die Geschichte der ersten deutschen Jeans ins Rollen bringen würde, ahnte zu dieser Zeit noch niemand. Denn 1948 tauschte Albert Sefranek mit einem amerikanischen Soldat 6 Flaschen Schnaps aus Familienproduktion gegen 6 „Amihosen“ aus dem berühmten Jeansstoff. Schon ein Jahr später begann die Produktion der ersten europäischen Jeans. 1953 entwarf er dann die erste Damenjeans, welche er als “Girl´s Campinghose” verkaufte und die für große Furore sorgte. Ende der 50er gab Sefranek dem Unternehmen den Namen MUSTANG, welcher an das amerikanische Lebensgefühl des Wilden Westens erinnern sollte.

Die Erfolge sprachen für sich: mit Kampagnen mit bekannten Stars, einer Lizenz für JOOP! JEANS oder einer Kooperation mit VIVA war MUSTANG eine der gefragtesten Jeans der 90er Jahre. Inzwischen beschäftigt MUSTANG mehr als 400 Mitarbeiter und der Umsatz lag 2007 bei über 102 Millionen Euro. Niemals wurde Schnaps besser investiert!

MUSTANG – lässig und authentisch

MUSTANG ist authentisch. Mit dem Herzen in den USA und den Füßen fest auf deutschem Boden designen MUSTANG auch heute noch trendbewusste Kollektionen für einen daily Look. Unkompliziert, jung, dynamisch und lässig ist der typische MUSTANG Kunde.

6. November 2012

Das Label MUSTANG begann seine Produktion vor vielen, vielen Jahren, genauer, im Jahre 1932, mit einem ganz unscheinbaren Namen: L. Hermann Kleiderfabrik. Wegen eines Auftrags über 300 blaue Arbeiterhosen im Jahre 1948 gilt die Marke als erster Anbieter von Jeans in Europa. Das kleine Familienunternehmen der 30er Jahre hat diesen Namen ... weiterlesen

3. Juni 2012

Wer hätte vermutet, dass Jeans mit einem amerikanischen Wildpferd im Label aus der schwäbischen Provinz stammen? Tatsächlich hat die weltbekannte Marke MUSTANG ihre Wurzeln im kleinen Ort Künzelsau nahe Stuttgart. Dort gründete Luise Hermann 1932 eine Kleiderfabrik und legte damit den Grundstein für das Unternehmen. Zunächst wurden ... weiterlesen

15. Februar 2012

In Berlin findet sich gerade wieder die deutsche und internationale Film-Prominenz ein, denn es ist Berlinale. Auf dem roten Teppich zeigen sie sich trotz klirrender Kälte topgestylt. Was die Promis jedoch so sympathisch macht, ist, dass sie im Alltag auch gerne einfach mal zur guten alten Jeans und zum T-Shirt greifen. Natürlich ist das dann ... weiterlesen

5. Februar 2012

Ja, auch Cowboys tragen Unterwäsche und Cowgirls natürlich erst recht. Doch was trägt so ein Westernheld unter seiner knackigen MUSTANG Jeans? Natürlich Unterwäsche derselben Marke. Ebenso stylish und robust wie die coole Denimwear von MUSTANG zeigt sich die kuschelige Bodywear-Linie. Von sexy Dessous bis hin zu schöner Nachtwäsche ... weiterlesen