DIY: Wollig mit Aussicht auf Stricknadeln

Bunt eingewickelte Laternen, Parkbänke und Statuen – Urban Knitting hat Handarbeit wieder aufleben lassen. Doch es muss ja nicht gleich die ganze Stadt eingestrickt werden. Im eigenen Zuhause lässt sich mit ein bisschen Wolle, etwas Geduld und Übung auch schon viel verschönern.

 

DIY: Zwei Varianten für einen Tassenwärmer

© We are knitters

 

Damit der Tee nicht friert

Für die ersten Strickversuche oder um die Finger nach der Sommerpause wieder an die Nadeln zu gewöhnen, haben wir ein anfängerfreundliches Projekt rausgesucht. Mit diesem Tassenwärmer verbrennst du dir während deiner Handarbeitsstunde nicht mehr die Finger und gleichzeitig bleibt dein Getränk schön warm. Der Schal für die Tasse ist ruckzuck fertig und eine tolle Verwertung für Wollreste oder zum Ausprobieren neuer Muster. Wir zeigen dir zwei Varianten, die gestrickt werden. Natürlich kann der Tassenwärmer auch gehäkelt werden, wenn dir die Arbeit mit nur einer Nadel mehr liegt.

 

Tassenwärmer in der 1. Variante

© We are knitters

 

Tassenwärmer im Perlmuster

  • Für das Perlmuster musst du zuerst eine ungerade Anzahl an Maschen anschlagen. Wie viele genau, ist abhängig von der gewünschten Breite für den Tassenwärmer.
  • Jetzt wird in der Reihe immer im Wechsel eine Masche rechts und eine links gestrickt.
  • Fahre damit solange fort, bis beim Anprobieren an der Tasse nur noch ein bis zwei Zentimeter fehlen. Da Wolle etwas elastisch ist, wird der Wärmer so passen ohne runter zu rutschen.
  • Kette alle Maschen ab, nähe die Enden zusammen und freu dich über deinen neuen Tassenwärmer.

 

Tassenwärmer in der 2. Variante

© We are knitters

 

Tassenwärmer im Rippenmuster

  • Jetzt noch eine Variante für Tassen mit Henkel. Schlage wieder so viele Maschen wie für die gewünschte Breite erforderlich.
  • Jetzt stricke in der ersten Reihe, sowie in allen weiteren ungeraden Reihen, nur rechte Maschen.
  • Die zweite Reihe besteht nur aus linken Maschen, genauso wie jede weitere gerade Reihe.
  • So machst du weiter bis nur noch ein Zentimeter beim Anprobieren fehlt. Kette alle Maschen ab.
  • Nähe jetzt an ein Ende einen Knopf und befestige am anderen Ende eine Schlaufe. So lässt sich der Tassenwärmer unproblematisch durch den Henkel schließen.
Graue Wolle von We are knitters

© We are knitters

 

Im Strickfieber mit We are knitters

Für We are knitters ist das ganze Jahr über Stricksaison. Denn Selbstgemachtes hat einfach immer Trend. Auf dem Blog der Strickbegeisterten findest du viele Anleitungen, wie die für den Tassenwärmer, und hilfreiche Tipps für deine Do-it-yourself-Projekte. Die passende Wolle und Stricksets findest du bei uns im Shop.

 

Aquamarine Wolle von We are knitters

© We are knitters

Stöbere durch unsere We are knitters Aktion für dein neues selbstgemachtes Lieblingsteil!

Kommentare

Was sagst du dazu?

                   

Netiquette:

Wir freuen uns auf anregende Kritik, überschwängliches Lob, treffende Kommentare sowie natürlich auf lebendige und respektvolle Diskussionen!