9 Tipps gegen Erkältung

Winterzeit ist Erkältungszeit. Laufende Nasen, festsitzender Husten – das ist nervig, raubt uns Energie und zieht uns runter. Wir zeigen euch, wie man Erkältungen vorbeugen kann:

 

1. Warm duschen am Morgen

Wenn ihr morgens ausgiebig und heiß duscht, dann wirkt das auf eure Schleimhäute benetzend wie eine Inhalation. So können sich Viren schlechter festsetzen. Danach könnt ihr einen schönen heißen Tee genießen und euch ausruhen.

 

2. Zauberkraut Thymian

Vielleicht wollt ihr ja einen Tee aus Thymian trinken. Denn der geht allen Symptomen gleichzeitig an den Hals. Seine antibakteriellen Eigenschaften mildern Entzündungsprozesse, entkrampfen die Bronchien und wirken schleimlösend. Halskratzen, leichter Husten und Schnupfen sagt ihr somit erfolgreich den Kampf an.

 

Gegen Husten und Erkältung hilft Thymian

 

3. Hühnersuppe zu Mittag

Dieses Rezept kennt ihr sicherlich sogar noch von eurer Oma: Eine gute, hausgemachte Hühnersuppe hat reichhaltige Inhaltsstoffe, die entzündungshemmend und schleimlösend wirken. Frisch muss sie allerdings sein!

 

Gesunde heiße Suppe

 

4. Raus vor die Tür

Frische Luft und ein wenig Bewegung sind bei einer kleinen Erkältung ganz wichtig, am besten 30 bis 40 Minuten lang. Eure Sauerstoffversorgung wird verbessert und bei Sonne tankt ihr zudem Vitamin D und euer Immunsystem wird gestärkt. Wenn ihr regelmäßig spazieren geht, dann wird außerdem euer Kreislauf trainiert und eure Immunabwehr wird stärker.

 

Spazieren gehen und frische Luft schnappen bei Erkältung

 

5. Den Schnupfen „wegdrücken“

Hierbei drückt ihr mit den Fingern mindestens eine Minute lang Akupressurpunkte mit kreisförmigen Bewegungen. Am besten geeignet ist die Stelle zwischen den Augenbrauen, unterhalb der Augen und neben dem Nasenbein. Wenn der Druck ein klein bisschen wehtut, aber nicht unangenehm ist, dann habt ihr die richtige Stelle gefunden.

 

Tipp bei Schnupfen: drücken

 

6. Entspannt euch

Guckt euren Lieblingsfilm, lest ein tolles Buch oder entspannt euch einfach auf der Couch – Stress tut dem Immunsystem nämlich gar nicht gut und euer Körper braucht Zeit, um zu genesen.

 

Ruhe hilft bei Erkältung

 

7. Ein erholsames Bad am Abend

Taucht ein in ein heißes Bad aus ätherischen Ölen und lasst die Wärme eure Schleimhäute befeuchten. Denn sie ist die körpereigene Schutzbarriere gegen eindringende Viren. Kalte Temperaturen und trockene Heizungsluft im Winter machen ihr jedoch zu schaffen. Außerdem erleichtert ein duftendes Bad euch das Durchatmen und lindert Gliederschmerzen.

 

Erholsam heiß baden

 

8. Ausreichend Schlaf

Ein gesunder Schlaf in der Nacht kann manchmal Wunder wirken. Also, gönnt eurem Körper die benötigte Ruhe, ab in die Federn, Licht und vor allem Smartphone ausschalten und richtig entspannt durchschlafen. Am nächsten Tag werdet ihr euch hoffentlich schon besser fühlen.

 

Gesund werden durch Schlaf

 

9. Hilfe von Tetesept und Medisana

Ihr braucht noch einige kleine Helferlein, um eure Erkältung zu überwinden? Tetesept und Medisana versorgen euch. Für Tetesept begann alles vor 50 Jahren mit einem Erkältungsbad – und hat sich in der Folge zu einer umfassenden Marke für Gesundheit und Wohlbefinden entwickelt. Auch Medisana ist seit rund 30 Jahren ein Spezialist im Bereich der Gesundheitsvorsorge.

Also, sagt Viren adé und schaut in unserer Tetesept und Medisana Aktion im Outlet vorbei!