3.7.2017

Berlin Fashion Week: Was lohnt sich? Was anschauen?

Endlich wieder Glanz und Glamour in Berlin! Die Berlin Fashion Week findet vom 4. bis 7. Juli statt und wir sagen euch, welche Veranstaltungen ihr nicht verpassen dürft. 1943 fand die erste Fashion Week in New York City, damals unter dem Namen Press Week, allein für Vertreter der Presse statt. Die Veranstalter wollten amerikanischen Designern damit eine Plattform bieten, um sich während des zweiten Weltkriegs gegen die vorherrschenden Pariser Modeschöpfer durchsetzen zu können. Doch es dauerte 30 Jahre bis aus den eigenständigen Modeschauen, die an unterschiedlichen Standorten in New York stattfanden, 1993 erstmals ein gemeinsames Groß-Event auf der Sixth Avenue wurde.

 

 

© Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

© Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

 

Jeder fängt mal klein an

Auch die Berlin Fashion Week fing einmal klein an. Vor genau 10 Jahren startete die erste Berlin Fashion Week mit nur 300 geladenen Gästen, die insgesamt elf Modeschauen besuchen konnten. Zweimal im Jahr wird Berlin seitdem zur internationalen Bühne für Fashion und Lifestyle. Eine Dekade später besuchten im Januar dieses Jahres rund 200.000 Medienvertreter, Fachbesucher, Einkäufer und Fashion-Interessierte die Modewoche in Berlin.

 

Mercedes Benz Fashion Week in Berlin – Stylisten bei der Arbeit

© Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

 

Glanz und Glamour in Berlin

Endlich ist es wieder soweit – Glanz und Glamour kehrt in unsere schöne Hauptstadt zurück. Heute beginnt die Berlin Fashion Week. Bis einschließlich Sonntag stellen namhafte Labels wie Rebecca Ruétz, Marc Cain, Marcel Ostermann und Michalsky – die Mode-Brand des GNTM-Jurors Michael Michalsky – ihre Frühjahr-/Sommer-Kollektionen 2018 zur Schau. Auch die Fans nachhaltiger Mode werden nicht zu kurz kommen, denn die Ethical Fashion Show und der Greenshowroom werden jedes Jahr größer und beliebter.

 

Events auf der Fashion Week in Berlin: Berliner Modesalon

© Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

Side Events der Berlin Fashion Week

Doch auch wer nicht zu den Auserwählten Fashionistas gehört, die sich die atemberaubenden Shows live anschauen dürfen, kommt bei der Berlin Fashion Week auf ihre Kosten. Hier stellen wir euch die Side Events vor, die ihr nicht verpassen dürft:

Dazu gehört definitiv der Designer Sample Sale vom 3. bis 9. Juli im Hotel Amano in Berlin Mitte. Mit mehr als 30 internationalen sowie Berliner Designern, die ihre Lager leeren, haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Line-up ausgewählt. Von 11 bis 21 Uhr könnt ihr euch zum kleinen Preis glücklich shoppen. Davon könnt ihr nicht genug bekommen? Passend zur Fashion Week haben wir ab heute Schuhe und Taschen von Jimmy Choo im Shop.

Ebenfalls ein Highlight ist die AA-Collected Fashion Week + Birthday Party am Mittwoch, den 5. Juli von 19 bis 22 Uhr. Im Rahmen einer Fotoausstellung von Vladimir Dziomba präsentiert der Store neue Designer und Lables. Mit Drinks, Snacks, Musik und Goodie Bags wird die Veranstaltung zum Top-Event.

Aber ihr könnt nicht nur mit dabei sein, sondern sogar selber aktiv werden. Zum fünften Mal in Folge fördert das KaDeWe deutsche Modedesign-Talente aus dem Berliner Mode-Salon. Unter dem Motto „VOTE FOR FASHION“ wird dieses Mal dazu aufgerufen, für das favorisierte Label abzustimmen. Ihr habt im KaDeWe die Möglichkeit, per Klick mitzuentscheiden, welches Label in der nächsten Saison offiziell in das Sortiment des KaDeWe aufgenommen wird.

 

Publikum auf einer Fashion Show auf der Berliner Fashion Week 2017

© Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

 

Mode als Zeitindikator

Wenn ihr euch nicht nur aktiv, sondern auch theoretisch gerne mit dem Thema Mode beschäftigt, empfehlen wir außerdem die Podiumsdiskussion zum Thema „In welcher Zeit leben wir eigentlich – Mode als Zeitindikator“. Dazu hätte sicher auch Valentino Creative Director Pierpaolo Piccioli ein Wörtchen zu sagen. In seinen Shownotes zur Paris Fashion Week im März philosophierte er über das Konzept der Zeit als eine „elastische Sache“ und sieht „die Vergangenheit ebenso voller Möglichkeiten wie die Zukunft“. Schaut euch in unserem Shop gleich an, wie sich diese Verbindung auch in den Designs der Taschen und Schuhe von Jimmy Choo zeigt.

 

Jimmy Choo bei brands4friends

Wer sich für Jimmy Choo entscheidet, der wählt Kultstatus. Mit einem ganz gewissen Gespür für Glamour und Modebewusstsein hat sich das Label seit seiner Gründung 1996 zu einer der beliebtesten Marken der Stars entwickelt. Souverän, selbstbestimmt und stark stehen die Jimmy Choo Modelle für außergewöhnliche Handwerkskunst, verführerische Linien und ein stilvolles Design.

Hier könnt ihr im Shop euch von Jimmy Choo inspirieren lassen!

 

Links:

Designer Sample Sale

http://www.fashion-week-berlin.com/kalender/alle-termine/single-event/designer-sample-sale-by-projektgalerie-4.html

AA-Collected Fashion Week + Birthday Party

http://www.fashion-week-berlin.com/kalender/alle-termine/single-event/aa-collected-fashion-week-birthday-party.html

VOTE FOR FASHION

http://www.fashion-week-berlin.com/kalender/alle-termine/single-event/vote-for-fashion-der-berliner-mode-salon-im-kadewe-3.html

Podiumsdiskussion: Mode als Zeitindikator

http://www.fashion-week-berlin.com/kalender/alle-termine/single-event/in-welcher-zeit-leben-wir-eigentlich-mode-als-zeitindikator-kontroversen-der-gegenwaertigen-modekul-1.html