10 Schritte für den perfekten Date-Tag

Dates sind vor allem eines: aufregend. Egal, ob 1. Date, 10. oder 200. – Eine Verabredung ist immer etwas Besonderes und es geht darum, eine schöne Zeit mit jemand anderem zu haben. Es gibt viel zu erfahren über die andere oder den anderen. Aber wie ist man authentisch und entspannt trotz hoher Erwartungen oder Nervosität?

Hier sind 10 Tipps für dich, wie das gelingt.

  1. Bleib bei deiner Routine

Welche Dinge sind es, die du tust, damit es dir gutgeht? Besinne dich darauf und kümmere dich vor deinem Date vor allem gut um dich und deine Bedürfnisse. Wenn du zufrieden und ausgeglichen bist, wirst du das auf deinem Date ausstrahlen.

  1. Achte auf dich

Gute Gedanken schaffen eine gute Stimmung. Sie entspringen einem ausgeglichenen Körper. Sport hilft dir dabei, dich zu fokussieren, sorgt für Erfolgserlebnisse und Selbstbewusstsein. Wichtig ist, dass du dir treu bleibst. Ob Yoga, Schwimmen oder Joggen, mach, was dir guttut. Eine Woche vor dem Date noch schnell eine Diät oder ein extremes Trainingsprogramm anzufangen, ist Unsinn. Wobei eine gute Ernährung, die deinen Bedürfnissen entspricht, natürlich einen positiven Effekt hat.

  1. Füttere dein System

Was für Essen gilt, gilt auch für Themen: Das, was du aufnimmst, wird ein Teil von dir. Also beschäftige dich mit den Inhalten, die dich wachsen lassen, dir Spaß machen, dich motivieren. Warum nicht einen tollen Podcast oder deine Lieblingsmusik anhören, um dich einzustimmen? Zum Beispiel während deiner Pflegeroutine, beim Sport oder beim Kochen.

  1. Körperpflege

Das gute Gefühl von innen lässt sich mit etwas Luxus und Körperpflege perfekt ergänzen. Richte dich auch hier danach, was dir intuitiv guttut. Ob es ein Saunagang ist, ein Bad zuhause oder eine Gesichtsmaske und ein Pflegeöl: Du weißt am besten, womit du entspannst und dich schön fühlst.

  1. Make-up

Für Make-up gilt dasselbe: Was magst du an dir, was findest du an dir schön? Trag es. All-in oder ungeschminkt – du brauchst keine Tipps von anderen und du musst auch nicht darüber nachdenken, was dein Date schön finden könnte. Du bist schön, wenn du echt bist und Selbstbewusstsein ausstrahlst.

  1. Dresscode

Für deine Outfitwahl gibt es nur eine Regel: Entscheide dich für dein aktuelles Lieblingsoutfit. Es gibt kein zu viel, zu wenig, zu weit, zu eng. Denke an das Outfit, in dem du dich am wohlsten fühlst und zieh es an. Der Rest klappt dann von selbst.

  1. Selbstvertrauen

Du willst im Vorfeld auf Instagram alle Bilder vom anderen inspizieren, die nach romantischen Situationen aussehen, um herauszufinden, wen dein Date vor dir so gedatet hat? Versuche, dich gar nicht zu vergleichen. Du bist du und du bist gut.

  1. Fokus auf dich

Wenn man eine Person noch nicht gut einschätzen kann, neigt man zu Mutmaßungen über Charakter und Vorlieben. Versuche, diesen Gedanken nicht nachzugehen. Hör in dich hinein und stell dir selbst die Frage: Was mag ich? Was möchte ich machen? Wenn du dich selbst gut kennst, kannst du den anderen perfekt mit einbeziehen.

  1. Richtig aufrichtig

Sei die Person, die du selbst liebenswert findest. Nicht die, die dein Date eventuell mögen könnte. Lade den anderen ein, dich kennenzulernen, so, wie du dich selbst magst. Dates sind nicht pauschal gleich, sondern Verabredungen von zwei individuellen Persönlichkeiten. Das macht sie genauso kompliziert wie einfach.

  1. Entspannt zu zweit

Beim Date geht es darum, Zeit mit einer tollen Person zu verbringen. Vor allem, wenn man diese gerade erst kennenlernt, ist das aufregend und erfordert deine Aufmerksamkeit. Die Date-Aktivität muss nicht extra herausfordern. Essen, Spazieren, auf der Wiese sitzen, was immer ihr gern tut, ist richtig. Es darf einfach sein.

Viel Spaß beim Date!

Alles, was du brauchst, um dich perfekt auf dein Date einzustimmen – sei es Pflege, ein Lieblingsoutfit, Kopfhörer für deine Lieblingssongs und -podcasts oder was immer du brauchst, um dich wohlzufühlen – schau bei uns im Shop vorbei und mach dich date-ready für einen unvergesslichen Tag.