Dein perfekter Spaziergang – von urban bis entspannend

Wenn die Couch schon langsam durchgesessen ist vom Binge-Watching der letzten Monate und die Sonnenstrahlen durch die frühlingsfrisch geputzten Fenster hereinbrechen, dann wird es Zeit für die in den letzten Wochen einzige mögliche Tätigkeit im Freien: das Spazieren gehen. Die meisten kennen ihre Umgebung mittlerweile wahrscheinlich mindestens genauso gut wie das Serien-Angebot im Internet. Doch das heißt noch lange nicht, dass es nicht noch etwas Neues zu entdecken gibt.

So, wie wir auf Netflix und Co. nach Stimmung und Geschmack filtern, was wir ansehen möchten, können wir auch unsere Spaziergänge in gewisse Kategorien einteilen. Lust auf Ruhe und Entspannung? Oder lieber etwas mehr in der Stadt unterwegs sein? Für jeden gibt’s das passende Programm: Hier kommen unsere Tipps für den perfekten Spaziergang, von urban bis entspannend.

Stilvoller Schaufensterbummel

Zuhause fällt dir die Decke auf den Kopf und du brauchst etwas Leben, Inspiration und neue Eindrücke? Dann ist eine Runde durch die Stadt genau das Richtige! Neue Cafés, bunt dekorierte Schaufenster oder einfach die am schönsten bepflanzten Balkone – beim Spaziergang in der Stadt gibt es immer eine Menge zu entdecken. Denn hier wandelt sich jeden Tag so viel, dass man manchmal schon gar nicht mehr weiß, wie es noch vor ein paar Monaten ausgesehen hat.

In die Stadt gehen wir meistens auch, um durch die vielen Geschäfte zu streifen und gnadenlos zu shoppen – was gerade nicht so einfach geht. Wer gerne ohne Trubel und langes Anstehen einmal wieder shoppen möchte, bummelt elegant wie Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany entlang der großen Einkaufsstraßen und lustwandelt mit dem Blick durch die vielen Auslagen. Ob morgens stilecht mit Croissant und Kaffee oder am Abend bei stimmungsvoller Beleuchtung, ist natürlich jedem selbst überlassen. Das klassische Schaufenster bummeln scheint völlig aus der Mode gekommen zu sein, jetzt, wo online 24/7 immer alles verfügbar ist. Ein Grund mehr, es mal wieder auszuprobieren und sich neue Ideen zu holen.

Kulinarischer Spaziergang

Alternativ gibt es auch noch den kulinarischen Spaziergang. Dafür wird sich eine Gegend ausgesucht, in der man gezielt nach Restaurants, Bistros, Cafés, Bars, Eisdielen etc. schaut, die man noch nicht kennt, noch nicht ausprobiert hat oder die sogar erst neu eröffnet haben. Alle spannenden Läden, die man noch nicht kennt, kommen auf eine Liste und werden, sobald es die Situation zulässt, ausprobiert. Vielleicht gibt es ja sogar ein Eis auf die Hand und nebenbei können die interessanten Gebäude, die verzierten Fassaden und spannenden Hinterhöfe begutachtet werden.

Natur zum Mitnehmen

Wenn du dich für deinen Spaziergang lieber in die Natur begibst, nehmen wir dich hier mit auf unsere kleine Tour ins Grüne. Wem „einfach nur draußen“ zu langweilig ist, für den haben wir hier ein paar Ideen, wie ein Spaziergang im Grünen gleich spannender wird. Wie das funktioniert? Wir gehen nun nicht mehr einfach nur raus, sondern packen uns eine Aufgabe mit ein. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaziergang, um Holunder zu sammeln? Oder einen Strauß Feldblumen für die große Vase? So wird selbst ein bekannter Wanderweg zu einer kleiner Sammeltour mit einer schönen Ausbeute. Im Mai gibt es bereits eine Menge Wildkräuter, die du sammeln kannst und in den nächsten Monaten kommen noch viel mehr Früchte und Beeren dazu.

Spazier-Challenge

Wer sich eine Aufgabe auf seinen Spaziergang mitnimmt, kreiert dadurch nicht nur eine kleine Challenge, die dem Ausflug mehr Spannung verleiht, sondern sorgt auch für einen anderen Blick auf die bekannte Umgebung. Für Kreative kann es auch ein Foto vom außergewöhnlichsten Baum oder der schönsten Blüte sein, für andere vielleicht der schönste Sonnenplatz oder die gemütlichste Bank, um dort ein Buch zu lesen. Erlaubt ist natürlich alles, was sich auf deiner Strecke anbietet.

Hast du das Richtige für dich gefunden? Dann hoffen wir, dass du bei deinem nächsten Spaziergang viel Neues entdeckst und einen erfrischenden Blick auf schon so oft gegangenen Weg erhältst.