Dresscode: Wedding-Guest! Die angesagtesten Trends für Hochzeitsgäste

Nach einer langen Pandemiezeit freuen wir uns wieder auf eine ausgiebige Hochzeitssaison. Langsam tauchen die ersten Karten auf und laden uns zu wunderschönen Feiern zum Zelebrieren der Liebe ein. Während der Dresscode der Braut eindeutig ist, stehen geladene Gäste oft vor der Frage des perfekten Looks für die Hochzeit. Worauf muss man achten? Wie war das nochmal – nichts Schwarzes und nichts Weißes? Die Suche nach dem idealen Outfit kann viel Zeit in Anspruch nehmen und uns einige Nerven kosten.
Wir haben deshalb die angesagtesten Trends für Hochzeitsgäste 2022 zusammengestellt.
 

Florale Romantik  

Kleider mit Blumen-Prints untermalen die romantische Stimmung und passen insbesondere zu sommerlichen Hochzeiten. Die floralen Modeklassiker begeistern in verschiedenen Variationen an Farben und Schnitten – von minimalistischen bis hin zu großflächigen Blüten. Besonders angesagt sind Kreationen mit Puffärmeln. Farblich ist dein individueller Geschmack gefragt, hier darf es knallig als auch dezent werden. Wenn du den Floral-Look feminin und zurückhaltend tragen möchtest, dann wähle Pastelltöne. Für einen auffälligen Style kannst du kräftige Farben miteinander kombinieren. Da die Kleider den Fokus des Looks bilden, solltest du auf einfarbige Accessoires setzen. Damit rundest du dein Outfit harmonisch ab.

Glänzender Auftritt in Satin 

Wenn du einen schicken Look bevorzugst, sind Satin-Kleider die richtige Wahl für dich. Kaum ein anderer Stoff schafft es, ein Outfit so mühelos elegant wirken zu lassen. Durch den schimmernden Effekt des Materials sind Satin-Kleider ideal für besondere Anlässe geeignet. Für einen verspielten Auftritt eignet sich die Trendlänge Midi. Dazu passen besonders gut geschnürte Sandalen mit Absatz. Wenn das Satin-Kleid in Maxilänge daherkommt, wirkt es sehr edel und elegant. Für ein romantisches Flair bietet es sich an, eine bodenlange Variante zu wählen. Zu den Kleidern passen monochrome Farben oder softe Pastelltöne.

Elegante Leichtigkeit: Jumpsuits 

Eine elegante Alternative zum Kleid sind Jumpsuits. Sie sind absolut hochzeitstauglich und eignen sich daher perfekt als Gastoutfit. Die modischen Einteiler sind für Frauen geeignet, die sich in schicken Kleidern unwohl fühlen oder für alle, die einen originelleren Look präferieren. Setze bei den Einteilern auf edle Materialien wie Seide, Satin oder Viskose.  Jumpsuits mit kurzen Hosenbeinen sind für Hochzeiten nicht geeignet. Lange Varianten sind stilvoller und strecken zudem optisch die Figur. Kombiniere deinen Jumpsuit mit einem schicken Blazer oder einem edlen Kurzmantel. Bei der Farbwahl sind keine Grenzen gesetzt – wähle eine kräftige Farbe für einen auffälligen Look und gedeckte Töne für einen zurückhaltenden Stil.  

Was zieht Mann an?  

Auch die Herren der Schöpfung werfen sich für eine Hochzeit gerne in Schale. Es gibt für männliche Hochzeitsgäste einige Möglichkeiten, sich stilvoll und elegant für den schönen Anlass zu kleiden. Ein Smoking ist in jedem Fall die eleganteste Outfit-Wahl und ist im Normalfall gefragt, wenn der Dresscode „Black-Tie“ lautet. Als Alternative gilt der festliche Hochzeitsanzug. Hier kann man unter verschiedenen Farben und Schnitten wählen. Von klassisch bis Slim-Fit, von Petrol bis Goldbraun. Die Hauptentscheidung der Männer liegt in der zwischen Krawatte oder Fliege. Die Fliege ist die etwas festlichere Alternative zur Krawatte, da sie im Alltag kaum zu sehen ist. Dadurch wirkt sie extravaganter. Wenn du in Begleitung kommst, solltest du die Farbe deiner Krawatte oder Fliege auf das Kleid der Partnerin abstimmen. Als Tipp an die Männerwelt: deine Partnerin freut sich bestimmt, wenn der Vorschlag von dir kommt!  

Damit rundest du deinen Hochzeits-Look ab  

Für den perfekten Look dürfen passenden Accessoires nicht fehlen. Den Schmuck solltest du deinem Outfit anpassen. Schmucksteine, die die Farbe deines Looks aufgreifen, sind sehr schick und werten deinen Look auf. Bei der Tasche solltest du eine kleine Abendtasche wählen. Große Umhängetaschen sind unpassend. Bei den Herren ist die Auswahl an Accessoires nicht so groß, aber auch hier kann man mit kleinen Details für das „Tüpfelchen auf dem i“ sorgen. Krawatten und Fliegen können mit Kennerwissen zum Einstecktuch kombiniert werden. Als Alternative zum Gürtel eignen sich Hosenträger, diese passen vor allem zu Retro- und Vintage-Hochzeiten. Ein ebenfalls beliebtes Accessoire der Männerwelt sind Hüte, die farblich passend zum Anzug gewählt werden. Bei sonnigen Hochzeiten können die Herren auch eine Sonnenbrille aufsetzen, um ihr Outfit abzurunden.