Fashion Friday mit Vanessa

B4F: Trinkst du lieber Kaffee oder Tee?
Vanessa: Beides, zu Beginn des Tages muss es schon erstmal ein halber Liter Kaffee sein.

B4F: Welche Aktivität lässt dich in einen gewissen Flow geraten?
Vanessa: Ich tanze gerne Hardstyle, am liebsten zu Malice.

B4F: Was hast du bereits als Kind gerne getan, das du auch heute noch tust – wahrscheinlich nur besser?
Vanessa: Ich kann mich jetzt besser anziehen, früher war mein Look eher gewöhnungsbedürftig.

B4F: Worauf in der Zukunft freust du dich aktuell am meisten?
Vanessa: Auf die Festivalsaison, Urlaub und meine fertige Bachelorarbeit.

B4F: Wenn du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?
Vanessa: Joko und Klaas, um mit ihnen „Nicht lachen“ zu spielen.

B4F: Wenn du ein Kleidungsstück wärst: Welches wäre es?
Vanessa: Ein Kleid von Urban Outfitters.

B4F: Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?
Vanessa: Schokolade!

B4F: Welcher ist dein Lieblingsfilm?
Vanessa: „La Boum“.

B4F: Hattest du schon mal einen komplett anderen Look?
Vanessa: Früher habe ich mich manchmal als Emo verkleidet, aber nur für Fotoshootings.

B4F: Wie sieht dein Alltag bei brands4friends aus?
Vanessa: Ich erstelle Posts für Instagram und Facebook und bin für das Community-Management zuständig.

B4F: Was ist dein letztes DIY-Projekt, das schiefgelaufen ist?
Vanessa: Neulich habe ich meine Echthaar-Extensions nach dem Tragen in ein T-Shirt gewickelt, um sie besser transportieren zu können. Nachdem ich ein paar Tage später meine Wäsche nach einem extra Schleudergang aus der Waschmaschine holen wollte, haben sie als Knäuel an der Scheibe geklebt. Das war grob.

B4F: Danke für das schöne Interview! Eine letzte Frage: Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
Vanessa: Ein graues Kleid von Urban Outfitters.