Freunde fürs Leben ­– zum Tag der Freundschaft  

Meist sind sie nur einen Anruf oder eine kurze Nachricht entfernt, um uns in allen Lebenslagen zu unterstützen, zum Lachen zu bringen und den Alltag zu etwas Besonderem zu machen. Freunde sind das Salz in der Suppe, das Tonic zum Gin, die Butter zur Brezel, der Hummus zu Falafel – wir könnten an dieser Stelle ewig weitermachen. Was nicht nur beweist, dass unsere freundschaftliche Liebe durch den Magen geht, sondern auch, dass wir auf gar keinen Fall, nie und nimmer, ohne Freunde leben wollen. Zum Tag der Freundschaft haben wir deswegen Tipps für alle, die neue Freunde suchen, gerade Freundschaften schließen oder alte Freundschaften erhalten wollen.

Freunde finden

Was während der Schulzeit oder im Studium quasi von selbst passiert ist, kann als Erwachsener ganz schön schwierig werden: neue Freunde finden. Sei es ein Umzug in eine andere Stadt, veränderte Lebensumstände oder ein neu eingeschlagener Lebensweg – es kann immer mal passieren, dass man sich auf die Suche nach neuen Freunden machen muss oder möchte. Wer einen Neuanfang, möglicherweise an einem anderen Ort ohne Freunde und Bekannte, wagt, steht zwar ganz am Anfang seines neuen sozialen Netzes, das kann aber auch den Vorteil haben, sich neu ausrichten zu können. Die große Frage ist und bleibt aber immer das Wie. Wir haben ein paar Ideen gesammelt:

  • Facebook-Gruppen: Social Media macht es uns leicht, sich via Facebook oder auch Seiten wie MeetUp mit noch fremden Leuten zu verschiedensten Aktivitäten zu verabreden oder auch einfach nur zu vernetzen. Schau einfach mal nach, ob es in deiner Stadt eine Facebook-Gruppe für Neuankömmlinge gibt.
  • Hobbies und Interessen: Sei es ein Sprachkurs, die Leidenschaft für lateinamerikanische Tänze oder Fußball – gleiche Interessen verbinden. Bei Veranstaltungen, Kursen und in Foren können darüber leicht Kontakte geknüpft werden.
  • Freundesfreunde und Bekannte: Happy Schneeballeffekt! Die meisten unserer Freunde haben Freunde, die wir (noch) nicht kennen – und hier kann man super anknüpfen, denn eine Gemeinsamkeit gibt es ja bereits. Diese Variante bietet sich besonders dann an, wenn man den Wohnort wechselt und jemand aus dem aktuellen Freundeskreis dort jemanden kennt (oder jemanden kennt, der jemanden kennt) und euch vernetzt.
  • Alte Kontakte: Was ist eigentlich aus dem Freund aus alten Kindheitstagen geworden? Vielleicht eine wundervolle Person, die du neu kennenlernen kannst! Probier’s aus und stell den Kontakt her – meistens sind Mamas ganz gut darüber informiert, wo sie wohnen, arbeiten, wen sie geheiratet haben etc. 😉
  • Arbeit: Die meiste Zeit der Woche verbringen wir bei der Arbeit. Da liegt es natürlich nahe, dass man einige der Arbeitskollegen auch gleich zu seinen Freunden macht. Afterwork-Drinks oder Lunch eignen sich super zum privaten Austausch. Manchmal werden auch kleine Events für neue Mitarbeiter organisiert.
  • Apps: Es muss nicht immer gleich Dating sein – auch Apps für die Partnersuche haben mittlerweile verstanden, dass man manchmal einfach nur neue Leute kennenlernen möchte, ganz ohne Hintergedanken. Deshalb kannst du nun auch bei vielen Apps entweder einstellen, dass du nach Freunden suchst, oder direkt Apps installieren, die nur auf Freundschaften ausgelegt sind.

Freunde werden

Auch wenn der erste Schritt getan ist und man einige Leute kennengelernt hat, mit denen man sich gut versteht, muss nun eine Freundschaft daraus werden. Wie das geht? Aktiv sein! Kontakt herstellen, Treffen vorschlagen, Zeit einräumen, vielleicht sogar selbst Veranstaltungen planen (Einweihungsparty, Geburtstagsfeier, Grillfest etc.) – und offen sein. Wir wollen uns nichts vormachen, neue Freundschaften einzugehen bedeutet, viel Zeit zu investieren, aktiv zu sein und Ja zu einem Drink in einer Bar zu sagen, auch wenn es draußen grau, kalt und regnerisch ist und innen die kuschelige Couch und Netflix winken. Schnapp dir einen Schirm und lass dich auf etwas Neues ein, möglicherweise ist das der Beginn einer lebenslangen Freundschaft.

Freunde bleiben

Das Ganze kann natürlich auch genau andersherum sein und man selbst muss einen oder mehrere Freunde weiterziehen lassen. Was nicht zwingend bedeutet, dass eine Freundschaft dadurch endet, dennoch bedarf es ganz besonderer Aufmerksamkeit, den Kontakt über die Distanz hinweg oder trotz Familienzuwachs, Hausbau etc. weiterzuführen. Social Media erleichtert es sehr, auch über große Entfernungen hinweg, den Kontakt zu halten. Nichtsdestotrotz ist es besonders wichtig, sich aktiv zu melden, zu schreiben, zu telefonieren oder sich nach Möglichkeit zu treffen. Versuche, am Leben des anderen teilzuhaben und zeige aufrichtiges Interesse für alles Neue, was deinem Freund bzw. deiner Freundin in der Ferne begegnet. Vielleicht verändert sich die Intensität der Freundschaft, jedoch sollte die Qualität erhalten bleiben. Zu manchen Menschen ist die Verbindung so stark, dass sich auch nach langer Pause bei einem langen Gespräch alles anfühlt wie früher. Mit anderen reicht wiederum ein kurzes, dafür regelmäßiges Update. Auf der anderen Seite kann es natürlich auch passieren, dass sich eine einst enge Freundschaft mehr in Richtung Bekanntschaft entwickelt. Auch wenn es vielleicht wehtut, heißt es hier: dankbar sein für die schönen Erinnerungen und die gemeinsamen Zeiten. Jede Beziehung hat ihre Zeit – manchmal findet sie in dieser Form aber auch ein Ende.

Freunde wertschätzen

Ganz egal, ob man seine Lieben mehrmals die Woche sieht oder nur einmal im Quartal von ihnen hört – Wertschätzung ist das A und O in jeder zwischenmenschlichen Beziehung. Ein ehrliches Kompliment, eine kleine Aufmerksamkeit oder nur ein paar liebe Worte zeigen den Menschen in unserem Umfeld, wie wichtig sie uns sind. Wahrscheinlich gab es bei jedem von uns im Leben Zeiten, wo uns vertraute Menschen gefehlt habe, sei es nach einem Umzug in eine andere Stadt oder ins Ausland, in manchen neuen Lebensabschnitten oder vielleicht auch durch einen Jobwechsel. Versetzen wir uns einmal in diese Phasen zurück, wissen wir umso mehr zu schätzen, wie großartig es ist, seine Gedanken, Hobbies und generell seine Zeit mit tollen, vertrauten Menschen verbringen zu können.

Wenn du das Gefühl hast, es nicht oft genug zu sagen, oder du es einfach noch mal deutlicher ausdrücken willst, wie sehr dir deine Freunde am Herzen liegen, ist heute der perfekte Tag dafür! Wir wünschen dir und deinen Lieben einen grandiosen Tag der Freundschaft und sagen ebenfalls Danke – für 12 Jahre mit den besten friends in unserem Shopping-Club!