Tutorial: 7 Schritte für die perfekte Gesichtspflege

Seife, Wasser, Creme, fertig? Wenn‘s bloß so einfach wäre … Die richtige Gesichtspflege ist eine Wissenschaft für sich. Schließlich gilt es, die empfindliche Gesichtshaut optimal zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, Irritationen zu vermeiden und Falten vorzubeugen. Dafür steht uns zwar eine schier überwältigende Auswahl an Pflegeprodukten zur Verfügung – aber wer kann bei all den Gels, Lotionen, Seren, Tonern und Fluids schon den Überblick behalten? Und was tut der Haut wirklich gut? Wir bringen deshalb mal Licht ins Dunkel und erzählen, welche Produkte man wofür braucht und wie sie richtig angewendet werden. ♡

Schritt 1: Make-up entfernen und Gesicht reinigen

Man kann es nicht oft genug sagen: Die Gesichtsreinigung ist der wichtigste Schritt einer jeden Beauty-Routine. Zunächst solltet ihr euer Make-up gründlich entfernen – mit einem leichten Mizellenwasser, Reinigungsöl oder einer Lotion, die ihr mit einem Wattepad auftragt. Direkt danach solltet ihr Waschgel oder Reinigungsschaum mit kreisenden Bewegungen auf dem gesamten Gesicht verteilen, um wirklich alle Rückstände zu entfernen.

Frau im Feld im Sonnenlicht mit Locken

© Larisa Birta via Unsplash

Schritt 2: Peeling

Peelings entfernen abgestorbene Hautschüppchen und sorgen ruckzuck für einen rosigeren Teint. Allzu häufig sollte man jedoch nicht im Gesicht herumschrubben, weil die Mikropartikel auch für Irritationen sorgen können. Am besten führt man diesen Pflegeschritt alle zwei Wochen durch.

Schritt 3: Gesichts-Dampfbad

Rundum natürlich und absolut wohltuend: Ein Dampfbad wirkt wie eine Mini-Sauna fürs Gesicht, regt die Durchblutung an und öffnet die Poren für die folgenden Pflegeschritte. Einfach einmal die Woche heißes Wasser (etwa mit entzündungshemmender Kamille, Teeblättern und/oder Zitrone) in eine Schale gießen und etwa 10 Minuten mit einem Handtuch über dem Kopf das Gesicht in den Dampf halten.

Frau mit Blick nach schräg hinten

© Freestocks.org via Unsplash

Schritt 4: Toner

Im nächsten Schritt folgt der Toner: Das Gesichtswasser sorgt dafür, dass letzte Schadstoffe oder Rückstände der Reinigungsprodukte entfernt werden – und stellt dabei den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her. Wichtig ist hier, ein Produkt ohne Alkohol zu wählen, da dieser die Haut zu sehr austrocknet.

Schritt 5: Serum

Ein Serum kommt häufig in einem kleinen, dekorativen Fläschchen daher und wird mit einer Pipette aufgetragen. Es dient dazu, gezielt auf bestimmte Bedürfnisse des jeweiligen Hauttyps zu reagieren – besonders beliebt sind Seren, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und für eine intensivere Faltenglättung sorgen.

 

Frauengesicht hinter Nadelbaum

© Mari Leszhava via Unsplash

 

Schritt 6: Augencreme

Die Haut um die Augen ist besonders dünn und empfindlich – weswegen sich hier auch meist die ersten Zeichen der Hautalterung zeigen. Eine speziell auf diese Hautpartie abgestimmte Pflege ist somit extrem wichtig; die Augencreme sollte reichhaltig sein und im besten Fall straffendes Kollagen enthalten.

 

Schritt 7: Gesichtscreme

Der letzte Schritt für einen strahlenden Teint: die Gesichtscreme. Über Nacht sollte ein besonders reichhaltiges Produkt aufgetragen werden, damit die Haut durchgängig hydratisiert bleibt, sich erholen kann und am nächsten Morgen schön frisch wirkt.

Eigentlich ganz easy, oder? Der schöne Nebeneffekt dieses Reinigungs- und Pflegetutorials ist außerdem, dass es vom Layering inspiriert ist – eine Methode, die großen Wert auf die richtige Reihenfolge der verwendeten Produkte legt und so sicherstellen möchte, dass die Wirkstoffe optimal von der Haut aufgenommen werden.

 

Aqua Mineral bei brands4friends

Aqua Mineral gibt’s bei uns im Shop!

Aqua Mineral bei brands4friends

Das einzige, was euch jetzt noch fehlt, sind die richtigen Produkte – und die bekommt ihr selbstverständlich bei uns! Wenn ihr euch mal etwas wirklich Hochwertiges gönnen wollt, sei euch die Pflegelinie von Aqua Mineral ans Herz gelegt: Die Kosmetikprodukte von Aqua Mineral sind ein harmonisches Zusammenspiel aus antikem Wissen und moderner Wissenschaft. Natürliche Inhaltsstoffe treffen auf innovative Technologie und so entstehen auf der Basis von Mineralien aus dem Toten Meer hochwertige Pflegeprodukte.

Neugierig geworden? Dann ab in’s Outlet zu unseren Aqua Mineral Produkten !