Welcome to the Jungle: Interior mit tropischen Prints & Pflanzen

Na, liegt ihr auch gerade tiefenentspannt in der Hängematte, während die karibische Sonne zwischen den Palmenblättern hindurchfunkelt? Nein? Wir auch nicht. Wäre ja auch zu schön. Wir trösten uns derweil, indem wir uns Jungle Interior ins Haus holen – Und da sind wir nicht die einzigen: In immer mehr Wohnungen zieren gerahmte tropische Prints die Wände, während sich Grün zur Interior-Trendfarbe schlechthin gemausert hat. Welcome to the Jungle ♡

Jungle Interior in der Bar Botanique in Amsterdam: Viel Grün, Palmen, Tropengewächse, Pflanzen und Palmenblätter

Viel Grün und Palmenblätter – Jungle Interior in der Bar Botanique in Amsterdam

Alles so schön grün hier!

Wen wundert da noch, dass die Pantone-Farbe des Jahres 2017 Greenery heißt? Uns jedenfalls nicht. Die Liebe zu den unterschiedlichsten Grün-Nuancen im Interior-Bereich bleibt aber keineswegs auf smaragdgrüne Samtsofas und graugrün gestrichene Wände beschränkt. Auch tropische Pflanzen mit ihren satten Farben und dekorativen großen Blättern stehen wieder verstärkt im Fokus.

Palmen und Palmenblätter fürs perfekte Jungle Interior – viel Grün und tropische große Zimmerpflanzen

Unter Palmen – im eigenen Wohnzimmer © Mona Eendra via Unsplash

Monstera & Co. – tropische Pflanzen im Exil

Vor allem Monstera und Calathea, Palmen, Bananenstauden und andere Tropengewächse bevölkern die Wohnzimmer, als sei es ihr natürlicher Lebensraum. Und auch hippe Großstadt-Cafés können längst mit einem Mini-Dschungel aufwarten. Unter dem Hashtag #urbanjunglebloggers findet man auf Instagram jede Menge inspirierende Beispiele dafür.

Jungle Interior mit Zimmerpflanzen und Tropengewächsen im House of Small Wonder in Berlin

Mini-Dschungel im House of Small Wonder in Berlin © Judah Guttmann via Unsplash

Ein Ort, an dem Pflanzen übrigens nicht fehlen dürfen, ist das Arbeitszimmer oder die Schreibtischecke. Dort sorgen sie für Ruhe und ein gutes Raumklima, was an stressigen Home Office-Tagen Gold wert ist. Unser Lieblings-Deko-Tipp ist dabei das Gitter an der Wand, das als Rankhilfe dient und sich gleichzeitig als schickes Memo- oder Moodboard nutzen lässt.

Schreibtisch im Arbeitszimmer mit Pflanzen, botanischen Prints und Rankgitter Memoboard – Jungle Interior mit grauer Wand

Besser arbeiten zwischen Pflanzen

 

Jungle Vibes – auch ohne grünen Daumen

Ihr gehört zu denjenigen, die den grünen Daumen nur vom Hörensagen kennen – und sogar schon als unverwüstlich geltende Sukkulenten versehentlich ins Jenseits befördert haben? Gut, dann ist der wild wuchernde Wohnzimmer-Dschungel vielleicht nicht ganz das richtige für euch … Ist auch gar nicht schlimm, schließlich kann man mit tropischen Prints mindestens genau so gut für Jungle Vibes in den eigenen vier Wänden sorgen.

Jungle Interior mit tropischen Prints auf Bettwäsche und Kissenhüllen im Schlafzimmer – schöner Stoff mit tropischen Blättern, Orchideen und Papageien

Jungle Vibes – Bettwäsche mit tropischen Prints von Happy Friday

Tropische Prints treffen auf Naturmaterialien

Besonders schön kommt zum Beispiel Bettwäsche mit tropischen Prints in Kombination mit Naturmaterialien wie dunklem Holz, Kokosfasern, Rattan oder Korb im Schlafzimmer daher – da sind Träume von Regenwald-Abenteuern eigentlich schon vorprogrammiert. Aber auch andere Textilien wie Sofakissen oder Geschirrtücher machen als kleine Dschungel-Akzente einiges her.

Kissen, Kissenhüllen, Geschirrtücher und andere Textilien mit tropischen Prints wie Ananas, Papagei oder großen Blättern – Jungle Interior mit Happy Friday

Wenn Papagei auf Ananas trifft – tropische Prints bei Happy Friday

Auch wenn exotische Blattformen die Grundlage vieler tropischer Prints darstellen, machen kleine Details den Unterschied: eine Ananas oder andere Südfrüchte hier, Papageien, Kolibris oder farbenfrohe Blüten dort. So können die Muster auch von farblich reduzierten bis zu knallbunten Varianten reichen – und sind damit wahre Kombinationswunder.

Jungle Interior mit tropischen Prints auf Textilien wie Bettwäsche, Tischdecken, Kissen, Kissenhüllen oder Geschirrtüchern von Happy Friday

Textilien mit tropischen Prints wie Bettwäsche oder Kissenhüllen von Happy Friday gibt’s ab Dienstag, 22. August bei uns im Shop!

 

Von Küche bis Wohnzimmer – Jungle Interior mit Happy Friday

Ganz egal, ob ihr eurer Küche oder eurem Wohnzimmer ein paar tropische Vibes verpassen wollt, ob euer Herz für das Geschirrtuch mit aufgedruckter Bananenstaude oder die Bettwäsche mit exotischen Blüten und Papageien schlägt – Das spanische Label Happy Friday versprüht mit seinen farbenfrohen Designs in jedem Raum Urlaubsstimmung (und zwar an jedem Tag der Woche). Ihr findet neben Bettwäsche und Geschirrtüchern übrigens auch Handtücher und Tischdecken – nicht nur mit tropischen, sondern auch mit floralen, geometrischen und von Porzellan inspirierten Prints.

Entdeckt ab Dienstag, 22. August eure neuen Interior-Lieblinge von Happy Friday jetzt bei uns im Outlet!

Bettwäsche von Happy Friday für Jungle Interior im Schlafzimmer

Hol dir den Dschungel ins Schlafzimmer – mit Bettwäsche von Happy Friday