Von High Heels zu Birkenstock

Über unsere Gastautorin Tinchenmanderinchen:

Tina ist Zwillingsmama von Emmi & Lilli. Sie berichtet auf Instagram ausführlich über das Leben als Mama von Zwillingen. Dort folgen ihr aktuell mehr als 50.000 Menschen. Tina feiert gerade ihre Premiere für ihr erstes Buch: „Wahnsinn! Mein erstes Jahr als Mama.“ Hier beschreibt sie gemeinsam mit einer Freundin humorvoll den Mama-Alltag im ersten Lebensjahr.


Okay – ganz so extrem verlief mein Wandel nicht, aber seitdem ich Kinder habe, achte ich noch mehr als je zuvor auf bequeme Schuhe. Bequem heißt für mich aber keineswegs modische Abstriche machen zu wollen. Unteranderem greife ich gerne und seit vielen Jahren immer wieder zu meinen Birkenstocks.

Als Mama bewege ich mich viel. Ein schnelles Rein- und Rausschlüpfen, wie es bei meinen liebevoll genannten „Birkis“ der Fall ist, macht meinen stressigen Mama-Alltag ein wenig angenehmer.

Wie barfuß durch den Sommer:

Sobald die Temperaturen steigen, werden sie draußen getragen. Egal ob zum Kleid, zur Jeans oder doch zum Rock. Die wenigsten Schuhe sind so vielseitig zu tragen wie die Birkenstocks und dazu noch so bequem am Fuß. Das Schöne daran: man kann sich nicht nur den Sommer über daran erfreuen. Zu Hause trage ich meine Treter ebenfalls im Winter.

Unsere Empfehlung:

 

Kindheitserinnerungen:

Seit ich denken kann, kenne ich sie – früher trug bereits meine Mutter den bequemen Treter, als ich selbst keine zwei Schritte alleine laufen konnte.

Mit circa fünf habe ich dann mein erstes Paar selbst besessen. Umso toller, dass Birkenstock immer wieder einen neuen Trend setzt und sich mit fast allem kombinieren lässt. Bequem und schick ist eben doch kein Widerspruch.

Da meine Mädels diesen Sommer größenmäßig die ersten Birkenstock Sandalen tragen können, freue ich mich schon auf unsere erste Shopping-Runde für Sommerschuhe. Vielleicht hat mein #ehemannmitglatze ja auch Glück und staubt noch ein paar „Schlappen“ ab.

Qualität hat ihren Preis:

Wenn ich weiß, dass ausschließlich in Deutschland produziert und dabei mit fairen Löhnen gezahlt wurde, bin ich sehr gerne bereit, auch ein paar Euro mehr für mein bequemes Paar Schuhe auszugeben.

Damit läuft es sich gleich viel besser.

>>> Hier gibt’s noch viel mehr Sandalen von Birkenstock