25.4.2014

Music to go – Bluetooth-Lautsprecher …

2010 war das Jahr, in dem der Walkman starb. Sony hatte nach 30 Jahren die Produktion des Walkmans eingestellt. Eigentlich wäre diese Meldung keinen Bericht mehr wert. Nur ist es so, dass sicher die meisten Leser ihre gesamte Kindheit mit einem Walkman verbracht haben, und, allen Unkenrufen zum Trotz, keinen Hörschaden von der zum Teil blechernen Dauerbeschallung mit simplen Bügelkopfhörern bekamen …

Mittlerweile gibt es zwar keine Walkmans mehr, der Wunsch nach Musik to go ist aber ungebrochen. Nur verzichtet man mittlerweile gerne auf Kopfhörer und statt mit Kassetten speist man seinen tragbaren Lautsprecher per Bluetooth mit der Musik, die auf dem iPad oder Handy ist … Wir stellen unsere 3 Favoriten für den Tag am See vor:

Philips SoundShooter SBT30/00

Der SoundShooter ist der Einsteiger bei den Bluetooth-Lautsprechern. Dafür, dass er so günstig ist, kann man sich nicht beschweren und auch der Klang ist wirklich annehmbar. Eine Besonderheit ist auf jeden Fall die Form, die an eine Handgranate erinnert. Für diejenigen, die sich der Mode verweigern, hat der SoundShooter die Möglichkeit, ihn mit einem Karabiner an der Gürtelschlaufe zu befestigen, was wir ausdrücklich nicht empfehlen.

Preislich bewegen wir uns mit ca. 45€ im unteren Segment.

Jambox

brands4friends magazin jambox Men & Media April14

Bluetooth Speaker

 

Die Jambox ist ein Klassiker im Bereich der Bluetooth-Lautsprecher. Eine Besonderheit ist auf jeden Fall die Frauenstimme, die einem mehr oder weniger freundlich sagt, dass das Handy mit der Jambox verbunden ist und dass der Akku leer wird. Die Bedienung ist, wie auch bei den anderen Bluetooth-Lautsprechern, simpel: Bluetooth-Funktion am Handy aktivieren, Jambox connecten – fertig.

Preislich bewegen wir uns hier mit ca. 150€ im Mittelfeld.

Beats Pill by Dr. Dre

Was für ein Name – „Beats Pill by Dr. Dre“. Woher diese Namenskonstruktion kommt, erklärt sich von selbst, zumindest wenn man diesen Lautsprecher gesehen hat … Klanglich eher im Mittelfeld, dafür aber optischer Gewinner, zumindest dann, wenn man Bluetooth-Lautsprecher in Pillen-Optik mag. Gutes Feature: eine integrierte Freisprecheinrichtung.

Preislich liegen wir hier mit ca. 200€ im oberen Bereich.

Sehr lustig ist es übrigens zu sehen, wie Kinder aus der heutigen Zeit auf einen Walkman reagieren: