Nähe zeigen auf Distanz: 7 Ideen

Die Distanz, die wir gerade hautnah spüren, lässt unsere Liebe und unseren Zusammenhalt nicht weniger werden. Sie verändert bloß die Gesten, mit denen wir diese Gefühle und Gedanken ausdrücken. Statt durch Umarmungen und spontane Besuche finden wir nun ganz neue und kreative Wege, Nähe zu unseren Lieblingsmenschen aufzubauen. Hier haben wir die schönsten Gesten gesammelt, mit denen wir unseren Liebsten aktuell eine Freude machen können: Ganz egal, ob uns 5 Kilometer trennen oder 500 …

Postkarten erstellen und verschicken, ohne das Haus zu verlassen

Post von den Liebsten fühlt sich aktuell an wie eine feste Umarmung aus dem Briefkasten. Wie praktisch (und sicher), dass wir sie auch ganz einfach versenden können, ohne das Haus zu verlassen. Online gibt es zahlreiche Anbieter, bei denen es möglich ist, eine personalisierte Postkarte mit eigenen Fotos zu gestalten und kleine Liebesbotschaften und Texte hinzuzufügen. Die Postkarte wird dann vom jeweiligen Anbieter gedruckt und zur Post gebracht, wo sie innerhalb von etwa drei Werktagen an die jeweilige EmpfängerIn weitergeleitet wird. Egal, ob beste FreundIn, kleiner Bruder oder Patentante: Darüber freut sich wirklich jeder.

Die Balkonszene von Romeo und Julia nachstellen

Als William Shakespeare zum Ende des 16. Jahrhunderts Romeo und Julia in seiner wohl bekanntesten Tragödie zueinander finden ließ, hätte er sicherlich nicht geahnt, dass wir uns rund 420 Jahre später die weltberühmte Balkonszene aus reinem Pragmatismus zunutze machen würden: Nun, da unser Gehirn plötzlich automatisch Mindestabstände kalkuliert, ist ein Treffen am Balkon der Liebsten die perfekte Möglichkeit, Kontakt zu halten, ohne seine Mitmenschen zu gefährden. Der eine auf dem Balkon, der andere auf dem darunterliegenden Gehsteig, schon könnt ihr plauschen und kuriose Freundschafts-Momente sammeln, von denen ihr noch euren EnkelInnen erzählen werdet. Einzige Bedingung: ein Balkon, der nicht zu weit oben liegt.

Den Lieblingsmenschen ein Eis liefern lassen

Für das erste Eis des Jahres müssen wir nicht dicht gedrängt in der Schlange unserer Lieblingseisdiele stehen: Es gibt zahlreiche Lieferdienste oder in einigen Städten auch Eis-Taxis, die die zuckersüße Erfrischung direkt zu uns nach Hause bringen. Und wenn wir sowieso schon gerade dabei sind, unsere Bestellung aufzugeben, können wir unseren FreundInnen oder unserer Familie gleich einen Becher mitspendieren. Wenn dann der Eismann klingelt, müssen sie gar nicht auf die Straße rennen – sondern bloß an die eigene Haustür!

Eine persönliche Playlist erstellen und versenden

Playlists sind die digitalisierte Version der Mixtapes von früher und liegen damit als kleine Liebesbeweise auf Distanz ganz besonders hoch im Kurs. Hier treffen die Songs vom gemeinsamen Roadtrip auf die der Partynacht und auf solche, die wir beim Karaoke-Abend zusammen geschmettert haben. Dazwischen all die Lieder, die uns an unseren Lieblingsmenschen erinnern und die wir unbedingt mit ihm oder ihr teilen möchten. Wie gut, dass das mit wenigen Klicks möglich ist – und wir so auch auf Distanz gemeinsam in schönen Erinnerungen schwelgen können.

Sich mit einer Gute-Nacht-Geschichte ins Land der Träume verabschieden

Lesebegeisterte FreundInnen und Familienmitglieder freuen sich ganz bestimmt über Sprachnachrichten, mit denen sie Abend um Abend und Kapitel um Kapitel mit einer Geschichte ins Land der Träume begleitet werden. Wer dabei die Augen schließt, hat das Gefühl, den anderen ganz nah bei sich zu haben – ganz unabhängig von der Anzahl an Kilometern, die tatsächlich dazwischen liegen.

Es durch die Blume sagen

Frühlingszeit ist Blumenzeit und damit der perfekte Moment, die Liebsten mit einem duftenden Strauß zu überraschen, der per Post direkt an die Haustür geliefert wird. Auch hier tummeln sich online einige Anbieter, die wunderschöne blumige Arrangements direkt an die Haustür liefern. Übrigens: Diese Idee ist nicht nur eine schöne Geste für zwischendurch, sondern erfreut auch jedes Geburtstagskind, das seinen besonderen Tag aktuell allein in den eigenen vier Wänden feiern muss.

Einen Mundschutz nähen und verschenken

Wer gerade etwas Zeit übrig hat und gerne selbst kreativ wird, kann seinen Liebsten auch einen Mundschutz nähen – das ist nicht nur ein hübsches Geschenk, sondern auch eine große Hilfe in der Eindämmung des Virus. Im Netz finden sich viele Schnittmuster, mit denen auch Anfängern das Näh-Projekt gelingt. Wer so einen hübschen personalisierten Mundschutz bekommt, trägt ihn dann natürlich auch umso lieber.

Ganz bestimmt findest du aber auch bei uns im Shop die ein oder andere Kleinigkeit, mit der du deinen Lieblingsmenschen per Post eine Freude machen kannst. Bevor du los shoppst, kannst du hier noch mal alle Updates zu Bestellungen, Lieferungen und Retouren nachlesen.