GÜRKCHEN, GENOSSE? Die russische Cuisine

Okroshka im Glas mit Gemüse als Kaltschale

Dill, Gürkchen und Sauerrahm? Unbedingt! Nichts passt besser zum Halbzeit-Bier als eine zünftige Brotzeit. Wärmende Eintöpfe und Seelentröster-Suppen, gutes Brot und zahlreiche Beilagen gehören zur russischen Cuisine wie der Ball ins Tor. Hol dir kulinarische Inspiration für dein Fußball-Buffet oder das erste Balkon-Barbecue des Jahres:

 

Die russische Cuisine

Kein Barbecue ohne Schaschlik. Die aromatischen Fleischspieße gibt’s puristisch nur mit einer Zwiebel zwischen den Fleischstückchen oder mit exotischem Beilagen wie Kiwis, die das Fleisch besonders zart machen sollen.

Schaschlik-Spieße auf dem Grill

Sommerliche Frische

mit erfrischenden Kaltschalen wie Okroschka und dekadenten Drinks. Auch traditionelle hausgemachte Getränke wie das Ginger-Brot-Bier Kwas oder das erfrischende Sauermilchgetränk Rjaschenka sind überaus beliebt.

Russisches Fingerfood für die Party Zakuski

Die russische Fingerfood-Variante: Zakuski

Kleine Köstlichkeiten auf die Hand

Die russische Variante des Fingerfoods heißt Zakuski und wird gerne zu besagten Drinks genossen. Schlemm dich durch die Welt der gefüllten Teigtäschen und Piroggen, Piroshki, Fischhäppchen und Co.

Korb mit Piroshki mit Ei gefüllt

Konserviertes Glück

Eingelegtes, Saures, Fermentiertes und Aspik gehören zu jeder Tageszeit auf den Esstisch und bieten komplexe Geschmackserlebnisse. Liebevoll geschnittene frische Gemüsesticks und Salate (gerne mit viel Mayo) sorgen für die frische Note auf der Beilagenplatte.

Russische Pfannkuchen, Blinis mit Honig

Blinis mit Honig

Süßes muss sein

Ein Leben ohne Nachtisch ist möglich aber sinnlos. Finden auch die Russen und fahren, besonders zu Festen, ein riesiges Repertoire Kekse, Quarkteilchen und -kuchen, Blinis, Mohnstrudel, den allzeit beliebten Fruchtsirup Kissel oder Pasteten auf.

Mohnstrudel

Geheim-Tipp unter Gästen

Eines muss dir klar sein: Wenn dein Teller leer ist, hast du noch Hunger. Russische Gastgeber sind herzerwärmend aufmerksam. Also lass einen Anstandsrest liegen, wenn du schon seit dem vierten Nachschlag pappsatt bist.