Sommerzeit ist Festivalzeit!

Crowdsurfing beim Festival

Wir lieben den Sommer! Endlich wieder im Freien feiern und die Nächte mitten in der Natur zu den besten Beats durchtanzen. Hier geht’s los mit unseren exklusiven Festival-Tipps für deinen tollen Festivalsommer.

 

Festivals gibt’s wie Sand am Meer. Klar – denn wieso einfach nur ein Fest veranstalten, wenn man gleich ein ganzes Festival draus machen kann. Denn feucht-fröhlich und gemeinsam zu feiern liegt einfach in unserer Natur. Und auch die Fashion-Welt steht jeden Sommer wieder ganz im Zeichen des Festivals. Praktische Hoodies, Shirts und lässige Streetwear, zum Beispiel von Bench, sind in Kombi mit deinem Lieblings-Sommerkleid ein Muss. Aber jetzt mal ganz von vorne: Was für verschiedene Festivals gibt es überhaupt so?

Freunde sitzen auf dem Rasen und trinken Wein

© Kelsey Chance via Unsplash

Für das leibliche Wohl

Liebhaber feiner Weine treffen sich zum gemeinsamen Verkosten und Kennenlernen und bei der Gelegenheit auch gleich noch ein bisschen Wissenswertes bei meist kostenfreien Mini-Seminaren mitzunehmen. Klingt wie eine tolle Art, etwas Neues zu lernen, oder?

Ein Sommelier schenkt Weißwein aus

Wir empfehlen das superspannende Wine & Taste Festival, das alljährlich in Nürnberg, Bonn und Düsseldorf ausgetragen wird. Du trinkst lieber Bier? Dann ist vielleicht das Internationale Berliner Bierfestival etwas für dich. Für eine Rundum-Versorgung in Sachen kulinarischer Freuden sorgt die Berlin Food Week, die dieses Jahr vom 17. bis 23. September in der Hauptstadt ihre Pforten öffnet.

Ein Koch reicht einem Besucher eine Tortilla

Feiern auf der Straße

Auch auf den Straßen der Großstädte wird ordentlich gefeiert. Theaterbegeisterte lassen sich jahrjährlich vom internationalen Theater-Festival Berlin lacht! auf den Berliner Straßen in den Bann ziehen.

Frau im Auto hinterm Steuer auf dem Festival

© William Krause via Unsplash

Und was macht die Kunst?

Für Fans zeitgenössischer Kunst und digitaler Kultur sind die transmediale und das CTM Festival ein absolutes Muss. Aber wir haben natürlich auch einen Geheim-Tipp für euch: Besonders zu empfehlen ist das Digital Arts Festival MIRA, das sich in verschiedensten Formaten und mit den neuesten Trends der digitalen Kultur und Technologie auseinandersetzt. Von 3D-Sound-Shows über Konferenzen bis hin zu Kunst-Installationen und Workshops kommen hier Interessenten aller Professionen auf ihre Kosten.

Frau mit Tattoo im Nacken auf dem Festival

© Marvin Meyer via Unsplash

 

Tanzen, tanzen, tanzen

Aber jetzt mal ehrlich: Was wäre der Sommer ohne all die Festivals, die im Zeichen der Musik stehen! Unterm unendlichen Himmelszelt dieses ganz besondere Freiheitsgefühl und die pure Lebensfreude feiern – was kann’s Schöneres geben? Echte All-Time-Klassiker unter den Festivals sind einfach jedes Jahr gut besucht. Aber auch neben Fusion, Burning Man, Tomorrowland & Co. gibt es jede Menge Events, die zu besuchen sich wirklich lohnt. Auf den Folgenden sollte jeder Festival-Fan auf jeden Fall mal gewesen sein:

Nahansicht vom DJ-Pult beim Open Air

Hurricane

Das Hurricane ist eines der größten Festivals in Deutschland und findet jedes Jahr in Scheeßel statt. Parallel findet das „Schwesterfestival“ Southside in Neuhausen ob Eck statt und begeistert Unmengen von Fans mit einem genauso bombastischen Line-up. Bis zu 70.000 Besucher zieht es jährlich aufs Hurricane.

Hurricane | 22. – 24. Juni | Eichenring, Scheeßel

 

Melt!

Inmitten der faszinierenden Landschaft des ehemaligen Tagebaugeländes Golpa-Nord, nahe dem Ort Gräfenhainichen, zwischen fünf riesigen Baggern, feiern jahrjährlich Abertausende von Musik-Aficionados tage- und nächtelang durch. Für die kleine Erfrischung mit einem Sprung ins kühle Nass nach stundenlangem Durchfeiern sorgt der Gremminer See. Stars der elektronischen Musikszene haben das Festival in den letzten zwei Dekaden zu einem der begehrtesten Feier-Ziele gemacht.

Melt! Festival | 13. – 15. Juli | Gräfenhainichen

 

MS Dockville, Hamburg

Musik trifft auf Kunst und echte Hamburger Sommerlaune. Das Hamburger Festival findet dieses Jahr vom 17. bis 19. August im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg statt und bringt wieder einmal bildende Kunst und Musik zusammen. Ein Festival-Erlebnis der Extraklasse!

MS Dockville | 17. – 19. August | Hamburg

Windsurfing und Riesenrad

© Ciprian Boiciuc via Unsplash

Syndicate Festival

Wer es ein bisschen härter und vor allem noch ein bisschen lauter mag, der sollte sich das Syndicate auf keinen Fall entgehen lassen. Fans von Hardstyle kommen bei dem Festival, das jedes Jahr im Oktober in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet, voll auf ihre Kosten.

 Syndicate Festival | voraussichtlich 06. Oktober | Dortmund

 

Sziget Festival, Budapest, Ungarn

Ein absolutes Mega-Event unter den Festivals. Das Sziget ist eines der größten Kultur- und Musikfestivals. Neben einem stets großartigen Line-up setzen sich die Veranstalter auch für Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Pazifismus ein. Für Intoleranz ist hier gar kein Platz. Dieses Jahr fällt die Veranstaltungszeit auf den 8. bis 15. August.

Sziget Festival | 8. – 15. August | Budapest, Ungarn

 

Lollapalooza, Berlin

Erlebnis und Spaß für die ganze Familie. Open Air und mit umfangreichem Programm – auch für die Kids ist das Lollapalooza ein echtes Juwel unter den Festivals. Neben tollen Live-Acts sorgen unter anderem Straßentheater und Artistik, sowie Food-Kultur und eine eigene Nachhaltigkeitsfläche für zwei Tage durchgehendes Entertainment.

Lollapalooza Berlin, Olympiastadion & Olympiapark | 08. + 09. September

 

Lachende Festivalbesucher mit Farben 

Kultiger Festivalstyle by Bench

Du brauchst noch ein kleines Style-Upgrade für die Festival-Saison? Eine unserer Lieblings-Brands in Sachen Festival-Style ist Bench! Superfunktional und trotzdem rundum stylisch – das beliebte Brand aus Großbritannien ist bei Outdoor-Enthusiasten und Casual-Streetstylern überaus beliebt.

Cooler Hoodie oder lässiges Statement-Shirt? Lass dich inspirieren und entdecke tolle Styles von Bench bei uns im Shop!