SUMMER IN THE CITY: ALLTAGSTAUGLICHE TRENDS FÜR DEN SOMMER

Endlich Sommer! Die Temperaturen klettern von Tag zu Tag regelmäßig über 30-Grad und wir würden am liebsten den ganzen Tag am Strand liegen. Doch nicht jeder hat das Glück sich im kühlen Nass zu erfrischen. Einige von uns müssen auch an heißen Tagen in der Stadt verweilen. Während wir am Meer den ganzen Tag gerne im Bikini verbringen und das Outfit schnell zur Nebensache wird, stellt sich im Alltag oft die Frage nach dem richtigen Look für das warme Wetter. Wir haben fünf alltagstaugliche Trends für den Sommer zusammengestellt, die ihr in der Stadt oder auf der Arbeit ohne Bedenken tragen könnt. Das Beste daran – sie sind perfekt für das heiße Wetter geeignet, ganz nach dem Motto: Coole Looks für heiße Tage!

Vielseitig kombinierbar: Kurzarm-Blusen

Ein Alltime-Favorite für den Sommer sind luftige Blusen mit kurzen Ärmeln. Wähle ein Modell aus Baumwolle, Leinen oder Seide, denn diese Stoffe sind besonders kühl auf der Haut. Die Kurzarm-Blusen sind wahre Verwandlungskünstler. Mit verspielten Details wie Puffärmeln oder Rüschen kannst du deinem Outfit einen femininen Touch verpassen. Zum schicken Stil passen zudem Sandaletten. Für einen lässigen Look kannst du eine schlichte Bluse wählen, und diese mit einer Jeansshorts und Sneakern kombinieren.

Kühlender Leinen-Look

Bei dieser Hitze gilt: ersetze synthetische Stoffe durch natürliche Materialien. Leinenstoff ist diesen Sommer besonders im Trend und ist gleichzeitig eine ideale nachhaltige Option zu künstlichen Stoffen. Egal ob als Kleid oder Hose – Leinen in allen Formen ist angesagt! Der leichte Stoff kühlt die Haut und fühlt sich luftig leicht an. Ein besonderer Hingucker sind Leinenkleider. Diese zeigen sich von ihrer natürlichen Seite – in Creme, Beige und hellen Brauntönen. Halte dich an den naturnahen Farb-Code und kombiniere zum hellen Leinenkleid Accessoires in dem gleichen Farbton. Dadurch entsteht ein stimmiges Gesamtbild.

Groß, größer, oversize!

Wer diesen Sommer auf Oversize setzt, der liegt definitiv im Trend. Ganz gleich ob weite Hosen, lange Kleider oder luftige Sommerjacken. Allerdings solltest du auf die richtige Passform achten, eine feminine Linie darf nicht außer Acht gelassen werden. Kombiniere dein Outfit so, dass mindestens ein Teil nicht oversized ist. Ansonsten entsteht schnell ein ungewollter „Schlabberlook“. Denn Oversize ist nicht mit Unförmigkeit zu verwechseln. Ansonsten sind deiner Fashion-Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Allrounder: Marlene-Hosen

Vielleicht hast du es noch nicht zum Bräunen in die Sonne geschafft und willst deine (noch) weißen Beine verstecken. Dann sind Marlene-Hosen perfekt für dich. Sie sind eine ideale Alternative für alle, die im Sommer Hosen bevorzugen aber kein Bein zeigen wollen.
Marlene-Hosen zaubern eine schöne Figur und mit ihnen kannst du tolle Looks kreieren. Besonders sommerlich kommt die Hose in auffälligen Farben wie Orange, Blau oder Pink daher. Wenn du es lieber schlicht magst, greif zu hellen Pastelltönen. Auch hier garantieren dir leichte Stoffe wie Leinen, dass du auch bei hohen Temperaturen nicht ins Schwitzen kommst.

It’s a wrap! Wickelkleider

Der luftigste Kleider-Trend diesen Sommer – Wickelkleider. Kein anderes Teil lässt uns so mühelos schick aussehen. Dieses Jahr bekommt das Kleid ein Trend-Update und wird als luftige Tunika interpretiert. Dabei wird auf weite Ärmel und einen langen Saum gesetzt, der die Knöchel umspielt. Der sommerliche Look wird mit Erdtönen und Ethno-Prints abgerundet. Mit Sandalen machst du dein Outfit komplett!

Jetzt im Shop stöbern!