22.6.2017

DIY Garten: Einen Miniteich anlegen

Ein Bereich mit Wasser im eigenen Garten ist ein absoluter Hingucker. Einen richtigen Teich anzulegen bedeutet aber auch eine Menge Arbeit und viel Pflege – einfacher und schneller geht es mit einem selbst gebauten Miniteich.

 

Wasserblumen auf der Wasseroberfläche

Blumen im Teich

 

Teich im Gefäß

Einen Miniteich anzulegen, ist ganz einfach. Am besten nimmt man ein relativ großes Gefäß wie eine Zinkwanne oder ein großes Eichenfass. Je größer das Gefäß und je mehr Wasser es enthält, desto zuverlässiger bleibt es im Gleichgewicht. Sehr gut sind halbierte Weinfässer mit 100 Liter Inhalt. Ist das Gefäß nicht wasserfest, legt man es am besten mit Teichfolie aus. Einfach die Folie ausbreiten und mit Steinen beschweren. Dann die Folie am Rand hochstreichen und festtackern. Die überstehende Folie einfach abschneiden.

Ganz wichtig: Das Gefäß unbedingt vor dem Befüllen mit Wasser an den vorgesehenen Platz stellen. Wenn erstmal Wasser drin ist, wird es so schwer, dass man es kaum zu zweit bewegen kann. Am besten ist ein schöner, schattiger Platz, da bei kühleren Wassertemperaturen nicht so viele Algen gebildet werden.

 

Wuchernde Wasserpflanzen im Teich

Wasserpflanzen im Teich

 

Wuchernde Pflanzen im Wasser

Bei der Pflanzenauswahl vorher gut informieren, ob die Pflanze wuchert und was für eine Wassertiefe sie braucht. Wünscht man sich eine Seerose, sollte man am besten auf die Zwergform zurückgreifen. Die Seerose als erstes auf einen Stein stellen. Sie muss so hoch stehen, dass die Blätter über der Oberfläche sind. Wenn die Blattstiele länger geworden sind, kann man die Pflanze immer weiter absenken. Um die Seerose herum eine Mischung aus Gartenerde und Sand geben. Das Ganze mit Kieselsteinen bedecken. So bleibt das Wasser relativ klar.

 

Fische im Gartenteich

Fische im Miniteich

 

Miniteich befüllen

Als letztes kommt das Wasser hinzu. Ideal ist selbst gesammeltes Regenwasser. Benutzt man Leitungs- oder Brunnenwasser, sollte man es vor dem Einfüllen durch einen Wasserenthärter laufen lassen, da der Kalk das Algenwachstum fördert. Et voilà – so einfach und schnell zaubert man sich einen Miniteich auf Garten, Terrasse oder Balkon!

 

Miniteich im eigenen Garten

Erholung im eigenen Garten mit einem Gartenteich

 

Alles für deinen Garten

Für den Bau eines Miniteichs und um deinen Garten noch ein bisschen schöner zu machen, brauchst du die richtigen Hilfsmittel. Hochwertiges Gartenzubehör und -geräte findest du bei uns im Shop. Lege dir beispielsweise eine Gartenbewässerung in der idealen Größe zu und bringe deinen Garten auf Vordermann.

Schau rein in die Aktion Für meinen Garten bei uns im Shop!