Under Armour – alles begann mit einem T-Shirt

Trainingsoutfit für Sie von Under Armour

Während seiner Collegezeit spielt Kevin Plank, der Gründer von Under Armour, Football für das Team der Maryland-Universität. Doch eines stört den US-Amerikaner: die T-Shirts der Mannschaft. Mit 17.000 Dollar Startkapital, Geld, das er sich während seines Studiums als Blumenlieferant erarbeitet hat, entwirft der Footballspieler seine neue Idee. Im Keller des Hauses seiner Großmutter entsteht „Shorty“.

„Shorty“ wird geboren

Kevin Plank hat eine Mission: Er will, dass alle Sportler besser werden. Deshalb entwickelt er 1996 „Shorty“. Shorty ist ein T-Shirt: weich und enganliegend. Das Beste an dem neuen Shirt auf dem Sportmarkt: Es transportiert Schweiß besser ab als alle anderen Shirts. Der Launch des Shirts wird ein großer Erfolg. Semiprofessionelle Sportler bis hin zu Spitzenathleten zählen zu der Fangemeinde des neuen Sportshirts.

Baumwolle reloaded

2005 führt Under Armour den Performancestoff UA Tech™ ein. Er fühlt sich an wie Baumwolle, ist aber genauso strapazierfähig wie moderne Kunstfaser. Auch vor der herkömmlichen Baumwolle macht Under Armour keinen Halt. Charged Cotton ist ein Mix aus hydrophoben (wasserabweisenden) und hydrophilen (wasseranziehenden) Fasern. Das daraus entstehende Gewebe saugt Schweiß auf und transportiert ihn an die Oberfläche, wo er leichter verdunsten kann. Im Klartext heißt das: Trainieren, ohne nassgeschwitzt zu sein. Eine kleine Revolution in der Funktionsbekleidung.

Sneaker von Under Armour

Under-Armour-Sneaker

Trainieren, ohne zu frieren

2013 geht Under Armour mit ColdGear an den Start, ein Isoliersystem, das die eigene Körperwärme zurückhält. Atmungsaktiv und ohne zusätzliches Volumen oder Gewicht hält ColdGear warm, ohne im Training einzuschränken. Jetzt haben Sportler auf aller Welt keine Ausrede mehr, um zuhause zu bleiben. ColdGear schützt vor Regen und Kälte, hält warm und trocken.

Footwear and more

Mittlerweile steht Under Armour nicht nur für Funktionsbekleidung, aus dem Label ist auch ein Footwear-Unternehmen geworden. Die Laufschuhe werden in der gleichen Produktionsstätte hergestellt, wo auch die Kleidung von Under Armour produziert wird. Damit ist der Laufschuh von Under Armour der erste, der in einer Bekleidungsfabrik hergestellt wird. Die Schuhe zeichnen sich nicht nur durch einen maximalen Grip, sondern auch durch ein weiches Innenfutter aus, dass sich perfekt der individuellen Fußform anpasst.

Trainingsoutfit für Ihn von Under Armour

Sportliches Outfit von Under Armour

Under Armour: Designs mit Qualität

Du legst Wert auf Funktionalität, willst aber keine Abstriche bei Design und Qualität machen? Dann ist Under Armour dein Label. Das Sportswear-Brand ist Marktführer im Bereich körperanliegender Kleidung und überzeugt nicht nur Spitzensportler – sondern vielleicht bald auch dich.

Besucht einfach unsere Under-Armour-Aktion im Shop!