Hohe oder flache Schuhe – Welcher Absatz-Typ bist du?

Frau mit grauem Mantel und hohen Schuhen mit Absätzen in Holzoptik steht vor hellblauer Tür, Outfit Foto Street Photograpy – hohe oder flache Schuhe: Welcher Absatztyp bist du?

Hoch hinaus oder lieber schön auf dem Boden bleiben? Bei uns erfährst du heute, welcher Absatz-Typ du bist – und welche Schuhe am besten zu dir passen. Denn auch wenn sich überzeugte High-Heel-Trägerinnen in bestimmten Situationen für flache Boots entscheiden und Sneaker-Fans bei Anlässen mal Pumps tragen: Eine Tendenz haben wir ja doch alle. Wir sind jedenfalls schon gespannt, wie’s bei dir aussieht! ♡

 Frau mit schwarzen High Heels / Stilettos, Hose mit Leoprint, Kaffee und Bildband sitzt im Café – Blogger Style mit hohem Absatz

© Cleo Vermij via Unsplash

 

Hoch, höher, am höchsten: 7 cm aufwärts

Es ist kaum zu übersehen: Du willst hoch hinaus! Unter 7 cm geht bei dir in punkto Absätze gar nichts. Die Vorstellung, bei bestimmten Anlässen (Stichwort: Sommerhochzeiten in der Natur) auf deine heiß geliebten Pumps oder Stilettos verzichten zu müssen, bereitet dir ungefähr so viel Freude wie Häkelgardinen und Fliesentische: Gar keine. Ein Outfit erscheint dir ohne High Heels einfach nicht komplett, ganz egal, ob eine abendliche Vernissage auf dem Programm steht oder einfach nur ein kurzes Kaffee-Date im Café um die Ecke. Laufen will in so hohen Schuhen natürlich erst gelernt sein – aber darin bist du absolute Expertin. Chapeau!

Lachende Frau in der Hocke vor rosa-roter Wand: Lässiger Casual-Style mit Jeans, Wollpulli und Mules in Altrosa mit Hohen Absätzen / Blockabsätzen

© Natasha Kasim via Unsplash

 

Hoch und trotzdem bequem: 5 bis 7 cm

Ja, auch du bist ein High-Heels-Typ – auch wenn es bei dir etwas gemäßigter zugeht. Absätze mit einer Höhe von 5 bis 7 cm sind auch ohne viel Übung im Alltag tragbar und verleihen jedem Casual-Look eine schicke Note. Ein Jeans-plus-Pulli-Outfit lässt sich so jedenfalls ruckzuck aufwerten. Merke: Je breiter der Absatz, desto besser der Halt. Wenn du also häufiger mal zum Bus rennen musst (keine Sorge, wir kennen das SEHR GUT aus eigener Erfahrung), solltest du eher zu Schuhen mit Block- und Keilabsätzen greifen, die mit einer größeren Fläche auf dem Boden aufliegen.

Silpper in Rosa und Silber vor Marmorhintergrund, schwarze Ballerinas vor altrosa Fläche – stylische flache Schuhe von Gretchen

Flach und stylisch: Ballerinas und Slipper von Gretchen

 

Schön auf dem Boden bleiben: 0 bis 1 cm

Warum manche Menschen freiwillig ihre Schuhe hochtunen, hast du noch nie verstanden. Absätze sind einfach nicht dein Ding, schließlich hindern sie einen an so manchem Abenteuer. Du willst auch spontan mal über eine Wiese laufen oder mit den Kleinen im Sandkasten stehen können, ohne einen halben Meter im Boden zu versinken. Deswegen liebst du Sneaker, Ballerinas und Slipper. Schnell reingeschlüpft und losgelaufen – und du musst auch keinen Umweg nehmen, wenn mal Pflastersteine in Sicht sind!

Frau sitzt in weißen Ripped Jeans / Destroyed Look auf Treppe mit Jeansjacke, Clutch und hellen Loafers aus Wildleder: Flache Schuhe mit Mini-Absätzen

Helle Loafers mit Mini-Absatz: Elegant und trotzdem bequem

 

Ein kleiner Kompromiss: 1 bis 3 cm

Wenn du dich in komplett flachen Schuhen schnell wie der Hauptdarsteller in „Sie nannten ihn Plattfuß“ fühlst, sind Absätze mit einer Höhe von 1 bis 3 cm eine gute Lösung. Slipper, Schnürer und Loafers mit Mini-Absätzen bringen dich bequem durch den Tag, ohne dabei an Eleganz einzubüßen. Außerdem strecken auch schon kleine Absätze leicht das Bein – klingt doch nach einem guten Kompromiss, oder?

Fashion Shooting / Mode Fotografie: Frau in gelbem Rock mit Handtasche in Nude und passenden Sandaletten mit halbhohen Midi-Absätzen

Die Balance halten – mit Midi-Absätzen

 

Die goldene Mitte: 3 bis 5 cm

Was man schnell vergisst, ist die goldene Mitte. Bei Schuhen nennt sich das Midi-Absatz und ist – wie bei Midi-Röcken – zwischen den beiden Extremen sehr hoch / hoch und flach / fast flach angesiedelt. Diese halbhohen Absätze sind besonders bei Sandaletten beliebt, weil man so auch bei flirrender Sommerhitze schick durch den Tag kommt, ohne sich in High Heels zwängen zu müssen.

Sandaletten und Pumps von Gretchen in Nude, Altrosa und Silber-Blau vor Marmorhintergrund und rosa Flächen – Schuhe mit hohem Absatz, High Heels, Stilettos

Flach? Oder doch lieber hoch? Pumps und Sandaletten von Gretchen

Welcher Absatz-Typ bist du?

Wenn ihr jetzt herausgefunden habt, welcher Absatz-Typ ihr seid, ist eigentlich nur noch eines unklar: Was wird euer nächstes Lieblingspaar? Und wo bekommt ihr es her? Die Antworten auf diese Fragen findet ihr vielleicht bei Gretchen: Das junge Berliner Label hat sich neben Handtaschen auch auf Schuhe spezialisiert und arbeitet an der Vision, eine zeitlose Accessoire-Linie mit moderner Formensprache und geradliniger Weiblichkeit zu schaffen. Und das gelingt ihm auch.

Überzeugt euch selbst – und entdeckt Schuhe vom Berliner Label Gretchen bei uns im Shop!